KISDspaces und GoogleMaps

Bild 1

Die KISD hat viele internationale Partnerhochschulen. Studierende, die einen Auslandsaufenthalt planten haben oft den Wunsch geäußert, mehr Informationen aus diesen Hochschulen zu erhalten,  gerade von anderen Studierenden der KISD, die bereits dort ein Auslandssemester absolviert haben. Um diesen Wunsch auch in KISDspaces nachzugehen, wurde ein neuer Bereich eingerichtet: “KISDabroad”.

http://spaces.kisd.de/abroad/

Im Bereich KISDabroad wurde ein Blog (Space)  pro Partnerhochschule angelegt, indem sich KISD-Studierende im Ausland als Autoren anmelden können – natürlich im Space der eigenen Auslandshochschule.  Den Studierenden wurde vor ihrer Abreise  eine Aufgabe mitgegeben. Sie sollen im entsprechenden Space innerhalb von bestimmten Themen, beispielsweise Architektur, Esskultur, Szene, Public Design und weitere Beiträge über das Land, die neue Stadt oder die Hochschule  schreiben. Der vorgegebene Themenkatalog dient als Orientierungshilfe. Die Studierenden sollen sich daraus zwei Themen aussuchen und entsprechend im Space darstellen.

Zusätzlich wurden nun auch GoogleMaps in diese Spaces integriert. Die Studierenden können dadurch, bei Bedarf in ihrem Beitrag einen Marker auf Google Maps setzen, um beispielsweise ein nettes Café, ein interessanten Laden, die Bibliothek, das beste Krankenhaus den Daheimgebliebenen zu empfehlen. Diese markierte Karte kann im aktuellen Beitrag eingebunden werden. Aber alle in den Beiträgen gesetzten Marker werden noch zusätzlich automatisch auf einer Gesamtkarte im Space präsentiert (unter den Navigationspunkt Map). So können Studierende, die auch ein Auslandssemester in dieser Hochschule anstreben, sich  im Vorfeld einen Überblick verschaffen.

Die Spaces der jeweiligen Hochschulen werden in diesem Semester erstmalig eingesetzt, aber sie sollen über mehrere Semester laufen und um die Beiträge der neuen Studierenden im Ausland erweitert werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *